Radierung Kunstwerk. Abstrakte Formen- und Farbenkombination und Musiknoten

Nissan Engel: "Embolée"

680,00  *

Radierung | handsigniert | nummeriert „37/150“ | Format ca. 41 x 53,5 cm.

Lieferzeit: 5-8 Tage

1 vorrätig

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Radierung, handsigniert, nummeriert „37/150“, ungerahmt, Format ca. 41 x 53,5 cm.

Das Motiv ist in sehr gutem Zustand, links unten am Blatt gibt es eine kleine Fehlstelle (ca. 1cm), die leicht von einem Passepartout überdeckt werden kann.

 

Über den Künstler

Nissan Engel wurde 1931 in Haifa, Israel, geboren. Nach Beendigung seines Studiums an der namhaften “Beaux Arts Bezalel” in Jerusalem absolvierte er die “Centre Dramatique de l’Est” für Theaterdesign in Straßburg, Frankreich.
Mitte der 50er Jahre zog er nach Paris, wo er sich weiterhin der Malerei widmete und sich gleichzeitig an einer Vielzahl von Bühnengestaltungen und Kostümprojekten beteiligte.
Seine erste von vielen erfolgreichen Ausstellungen fand 1960 in der “Galerie Weil” in Paris statt.
Picasso, Klee, Marini, Kandinsky und andere Expressionisten Europas prägten Engel genauso wie Oppenheim und Beuys.
Während eines 10-jährigen Aufenthalt in New York City wurde er zusätzlich von Expressionisten der “New York School” beeinflusst.
Nissan Engel erklärt sich mit eigenen Worten als abstrakter Lyriker. Engels Werke sind sorgfältig komponiert.
Er vereinigt seinen bravourösen Malstil mit visuellen und audiellen Aspekten der Musik. Die Kompositionen entwickeln sich langsam, aber kraftvoll und gipfeln in einem Crescendo der perfekten Balance von Ordnung und Harmonie.

Nissan Engel ist ein Künstler von internationalem Rang. Seine Werke sind in namhaften Galerien, privaten Sammlungen und Museen in Europa, USA und Asien ausgestellt.